Alex Wolf

Alex Wolf von aktien-kaufen-fuer-anfaenger.de im Interview

 

Alex Wolf – Aktien – Börse – Website

Alex Wolf – aktien-kaufen-fuer-anfaenger.de

1. Hallo Alex, du schreibst auf deiner Website (http://www.aktien-kaufen-fuer-anfaenger.de), dass du dich seit mehreren Jahren leidenschaftlich für die Börse interessierst. In welchem Alter weckte die Börse dein Interesse und warum?

Alex Wolf: Durch meinen Bruder. Er hat mein Interesse für die Börse geweckt, seine Begeisterung hat mich einfach angesteckt. Das war Anfang 2006, also vor ungefähr genau 8 Jahren. Ich war zu dieser Zeit 23 Jahre alt.

Damals habe ich dann angefangen, Börsenzeitschriften und Einsteigerbücher zu lesen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich mich in dieser Zeit durch die Fachbegriffe gekämpft habe, wo ich oft nur Bahnhof verstanden habe. Beim Erstellen meiner Webseite vor knapp 2 Jahren habe ich mich daran zurückerinnert. Denn da ich wusste, wie schwer der Wissenseinstieg in die Börse ist, habe ich versucht, alles möglichst einfach zu erklären, um Börseneinsteigern den Lernweg zu erleichtern. Ich hoffe, dass mir das gelungen ist.

2. Mit deiner Website hilfst du Neulingen, sich im Dickicht des Börsendschungels zurechtzufinden und du zeigst ihnen, wie sie Fehler, die oft teuer sind, vermeiden können. Was sind die drei häufigsten Fehler von Börsenneulingen und wie können sie diese vermeiden?

Alex Wolf: Das ist eine gute und wichtige Frage, die ich natürlich sehr gerne beantworte.

Erstens: Viele Anfänger bilden sich ungenügend weiter und steigen gleich in die Börse ein. Das ist ein großer Fehler! Ein grundlegendes Wissen sollte man sich unbedingt aneignen, bevor man loslegt.

Zweitens: Viele Anleger verwenden keine Stoppkurse. Das ist sehr gefährlich und kann zu schwerwiegenden Verlusten führen. Man sollte seine Trades also in meinen Augen auf jeden Fall mit Stopps absichern. Dadurch steigt man automatisch aus, bevor eine Aktie, die sich in einem Abwärtstrend befindet, womöglich immer weiter fällt.

Drittens: Man hat keine Strategie und kauft Aktien nach Lust und Laune aus dem Bauch heraus. Auch das ist gar nicht gut. Ohne eine erfolgreiche Strategie, die zu einem passt, ist die Gefahr deutlich erhöht, an der Börse zu scheitern.

3. Du schreibst, dass du ein langfristig orientierter Anleger bist. Bis du ein Value Investor oder ein Trendfolger? Warum hast du dich für diese Strategie entschieden?

Alex Wolf: Also ich würde sagen, dass ich ungefähr zu 70 % Value Investor und zu 30 % Trendfolgeanleger bin. Warum? Nun ja, beides sind zuerst einmal Strategien, die sich über Jahrzehnte hinweg bewährt haben. Das ist meiner Meinung nach ein ganz wichtiger Aspekt bei der Suche nach einer guten Börsenstrategie. Beide Strategieansätze haben für mich persönlich auch den meisten Sinn. Auf der einen Seite das Aufspüren starker Unternehmen, die gerade günstig zu haben sind. Auf der anderen Seite sollte man aber auch den trendorientierten Ansatz nicht außer Acht lassen. Ein Trend nach oben kann bei einer Aktie nämlich hin und wieder viel Power erzeugen, die man versuchen sollte auszunutzen.

4. Ein Tipp, den du Neulingen an der Börse geben würdest.

Alex Wolf: Neulingen rate ich in erster Linie, sich erst einmal Wissensgrundlagen zur Börse anzueignen, bevor man tatsächlich an der Börse einsteigt. Das ist ganz wichtig. Vor allem sollte man die Gefahren der Börse kennen und wissen, wie man diesen aus dem Weg geht. Das ist gar nicht so schwer, wie manch ein Anfänger vielleicht denken mag. Den Punkt mit den Gefahren wiederhole ich auch auf meiner Webseite gebetsmühlenartig. Denn das kann man einfach nicht oft genug betonen.

5. Wirst du deine Website auch in Zukunft weiterentwickeln?

Alex Wolf: Natürlich. Ich werde weiter regelmäßig neue Artikel und Beiträge verfassen, um Anfänger durch den Börsendschungel zu führen. Und vor ein paar Wochen habe ich erst eine Fanpage auf Facebook  erstellt. Wer will, kann also meiner Webseite auch über Facebook folgen und so erfahren, was bei mir so alles Neues passiert. Aber egal, was die Zukunft so bringen mag, ich werde versuchen, vor allem meiner Linie weiter treu zu bleiben. Das bedeutet, dass ich weiterhin alle Inhalte meiner Seite unabhängig, persönlich und ehrlich rüberbringen will. Das ist mir bei meinem Projekt besonders wichtig.

Vielen Dank für deine Zeit.

Das Interview führte Alois Alexander Greiner – www.aktienkaufen24.com

 

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*