Der Crash ist da

Der Crash ist da:

Was Sie jetzt tun müssen!

 Anlagen, Immobilien, Ersparnisse, Arbeit

von

Florian Homm

Weitere Autoren:

  • Dr. Markus Krall
  • Moritz Hessel
  • Santina Berger
  • Raphael Hug

Der umstrittene ehemalige Hedgefonds-Manager Florian Homm hat zusammen mit Co- und Gastautoren (darunter der vielen durch sein Buch „Der Draghi Crash“*) bekannte Dr. Markus Krall) ein neues Buch publiziert.

Das von den Autoren genannte Ziel dieses Werks: den Leser nicht nur vor den Auswirkungen der Krise zu bewahren, sondern ihn dazu zu befähigen, von der Krise zu profitieren und das eigene Vermögen zu steigern.

Wie dies gelingen soll, lesen Sie nach der kurzen Inhaltsübersicht.

(In den nächsten Wochen veröffentliche ich ein exklusives aktienkaufen24.com-Interview mit dem Autor von „Der Crash ist da“, dem Ex-Milliardär Florian Homm. Seien Sie gespannt.)

Die Basis des Buchs wird in Kapitel 1 gelegt. Beginnend mit einer Analyse der ostasiatischen Schwellenländer spannen Florian Homm und sein Team den Bogen über die Rekordschulden und Haushaltsdefizite (weltweit) zur Zinsspanne (Differenz der US-amerikanischen Staatsanleihen und US-amerikanischen Junk-Bonds) und deren mögliche Auswirkungen.

Kapitel 2 behandelt ein Thema, das ich mit besonderer Spannung gelesen habe: technologische Trends – Fluch oder Segen.

In Kapitel 3 gewährt der bekannte (Bestseller-)Autor Dr. Markus Krall Einblick in Chinas Finanzwelt.

Die drohende Enteignung des Bürgers durch negative Zinsen, Regierungsmaßnahmen und Inflation wird in Kapitel 4 dargelegt.

Wahrscheinliche Szenarien, bezogen auf kurz-, mittel- und langfristige Entwicklungen an den Kapitalmärkten, skizzieren Florian Homm und sein Team in Kapitel 5. Gleichzeitig werden aus Sicht der Autoren mögliche erfolgversprechende Anlagestrategien für die einzelnen Phasen dargelegt.

Kapitel 6 zeigt hochriskante Investments mit der Chance auf einen extrem überdurchschnittlichen Ertrag auf. Diese werden auch als Mega-Trades bezeichnet.

Den Schluss liefert Kapitel 7 mit Lösungen zur Vermögenssicherung sowie Vermögensmehrung.

Kommen wir zu dem von den Autoren dargelegten Ziel dieses Buchs:
den Leser nicht nur vor den Auswirkungen der Krise zu bewahren, sondern ihn dazu zu befähigen, von der Krise zu profitieren und das eigene Vermögen zu steigern.

Grundsätzlich zeichnen Florian Homm und sein Team ein düsteres Bild der Gegenwart sowie der Zukunft. Für Homm sind bereits „dunkle Wolken am Himmel aufgezogen“.

Das ist für die Leser seiner bisherigen Werke nichts Neues.

Homm listet eine Menge von Daten auf, verwendet immer wieder Grafiken und interpretiert diese dann durch seine Einschätzung.

Inwieweit diese Szenarien Bestand haben, wird die Zukunft zeigen.

Im Praxisteil des Buchs (Kapitel 7 – Konkrete Lösungen und vielversprechende Anlagestrategien) liefern Florian Homm und sein Team unter anderem Analysen von einigen aus ihrer Sicht vielversprechenden Aktiengesellschaften.

Darunter auch Homms Liebling, der Pharmawert Clinuvel Pharmaceuticals.

Dieses Unternehmen, das eine Medikation für die erfolgreiche Behandlung extrem lichtempfindlicher Menschen [EPP-Erkrankung (Die EPP ist eine sehr seltene genetische Stoffwechselerkrankung aus dem Formenkreis der Porphyrien, bei der die Betroffenen auf das sichtbare Licht mit sehr starken Schmerzen reagieren. Quelle: http://www.eppaustria.at/was-ist-epp/ )] bietet, erlangte im deutschsprachigen Raum vor allem durch Florian Homm Bekanntheit.

Das von Clinuvel produzierte, patentierte und vertriebene Medikament Scenesse verschafft den Betroffenen EPP-Patienten nachweislich Linderung.

Allerdings gehört Clinuvel wie auch andere Unternehmen, welche Homm und sein Team in diesem Buch vorstellen, zu äußerst riskanten Unternehmen, die bei erfolgreicher (weiterer) Geschäftsentwicklung einen hohen Gewinn versprechen können. Umgekehrt sind aber auch hohe Verluste bis hin zum Totalverlust möglich.

[(Ich als Autor dieses Blogartikels merke an, dass aufgrund meines Aktieninvestments in Clinuvel Pharmaceuticals ein Interessenkonflikt besteht)].

Besonders positiv ist hervorzuheben, dass der Leser des Buchs „Der Crash ist da“* für kleines Geld unter anderem eine Analyse von Clinuvel Pharmaceuticals erhält.

Der Erwerb einer Monatsmitgliedschaft von Homms Börsenbrief liegt doch ein Vielfaches über dem Kaufpreis des Buchs. Des Weiteren werden auch noch andere aus meiner Sicht spannende (aber zum Großteil ebenfalls risikoreiche(re)) Anlagemöglichkeiten vorgestellt.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass in Homms Buch für Leser jeder Vermögensklasse der eine oder andere Tipp/Handlungsansatz mitzunehmen ist. Allerdings ist Homms Strategieansatz mehr Spekulation als Investition. – Das muss kein Nachteil sein – ich finde es aber wichtig, darauf hinzuweisen.

Das Buch ist kompakt verfasst und kann in überschaubarer Zeit gelesen werden.

Jetzt das Buch erwerben*

Weiterführende Links

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*